Home
wir über uns
unsere Reisen
Florida 2005
New York 2004
Phuket 2004
Kho Samui 2005
Lombok Indonesien 06
Tauchurlaube Ägypten
Fotos
Impressum

Im November 2005 haben wir als Überraschung für unsere Kinder Lisa und Sebastian eine Reise nach Florida/Orlando USA gemacht.

7 Tage in denen wir Disneyworld und Seaworld unsicher gemacht haben.

Ich kann nur jedem empfehlen sich vorher ein Programm zu machen um die Tage dort richtig genießen zu können. Es gibt dazu ein sehr hilfreiches Buch einen sogenannten Park-Planer der dafür sehr hilfreich ist. Disneyworld besteht aus 4 Themenparks

Magic Kingdom, der bekannteste Park mit dem berühmten Cinderella Schloß.

Epcot, Welt der Wunder

MGM Studios, Hollywood zum anfassen

Animal Kingdom, Wildnis zum anfassen

Alle 4 Themenparks sind toll und es fällt schwer zu sagen welcher der schönste ist. Unsere Familie hat aber Epcot klar als Sieger gekürt. 

Eines ist aber sicher, früh aufstehen und bei den ersten dabeizusein lohnt sich. Vor Öffnung jedes Parks gibt es ein warm up mit den berühmtesten Disney-Figuren. Anschließend werden die Parks geöffnet und hier ist es jetzt wichtig einen Plan zu haben welche Fahrattraktionen oder Hylights man besuchen will, denn am Morgen sind die Wartezeiten noch erträglich und man kann teilweise Sachen gleich zweimal fahren. Bei Magyc Kingdom sind die klaren Hylights die Piratenfahrt im Adventureland, Splash Mountain im Frontierland und Space Mountain im Tomorrowland. In Epcot war für uns klarer Sieger die Fahrt auf der Autoteststrecke und der Flug im 3-D Kino durch die Welt. Die Haupattraktion in diesem Park ist allerdings die Darstellung der einzelnen Länder der Erde um einen großen See. Beim Rundgang kommt man einmal um die ganze Welt und in jedem Land gibt es typische Speisen und Darbietungen. Nach Einbruch der Dunkelheit gibt es auf dem See eine Lasershow mit gigantischem Feuerwerk und toller Musik!! In den MGM Studios ist für die Freunde des Thrills ein Freefalltower der seines gleichen Sucht. Er hat den netten Namen Tower of Terror und ist nur was für gute Nerven. Die Stuntshow ist unterhaltsam und die Hollywoodliebhaber von Indianer Jones kommen bei dessen Show voll auf ihre Kosten. Am Abend gibt es auch hier wieder eine geniale Show die sich mit nichts vergleichen läßt. Sie nennt sich Fantasmic und ist eine Mischung zwischen Laser und Wassershow mit Feuerwerk. Mickey Mouse kämpft mit allen Disneybösewichten!! Einfach genial, aber wer sich die Show anschauen will sollte mindestens 2 Stunden vor Beginn einen Sitzplatz im Amphitheater haben!!  Animal Kingdom hat als Attraktion die Safari mit lebenden Tieren und nicht wie in den anderen Parks aus Plastik! Diese sollte man aber als erstes am Morgen besuchen, denn Wartezeiten von 1 Stunde und mehr sind keine Seltenheit. Als Show können wir König der Löwen sehr empfehlen, tolle Musik und die Geschichte wird mit viel Akrobatik, Gesang und Tanz eindrucksvoll nachgespielt.

Wer wie wir eine Woche in Orlando verbringt hat auch genug Zeit noch einen der tollen Wasserparks von Disney World zu besuchen. Wir waren im Thypoon Lagoon Wasserpark. Es gibt dort ein tolles Wellenbad mit wirklich mega großen Wellen. Viele Rutschen und man kann sich in einem Reifen einmal um den ganzen Park fahren lassen. Wir hatten viel Spaß! Wer am Abend immer noch nicht genug hat kann nach Disney Downtown gehen. EIne Party und Lokalmeile mit vielen Restaurants und Bars. Für Kinder und Junggebliebene gibt es das DisneyQuest eine Computerspielehölle die es so sicherlich nirgens auf der Welt gibt. Actionspiele bei denen die ganze Familie gemeinsam gegen den Computer spielt!! Kann man nicht erklären muß man gesehen haben, aber wir waren restlost begeistert!!!!!

 

 

Zu Seaworld kann man sicherlich unterschiedlicher Meinung sein. Und die Diskusionen über die in gefangenschaft lebender Orca Wale möchte ich in keiner Weise unter den Teppich kehren.

Uns hat es jedoch sehr gut gefallen und die Tiervorführungen waren einfach toll. Auf uns haben die Tiere einen sehr glücklichen EInduch gemacht denn Freiheit kennen Sie ja nicht da alle dort geboren wurden. Die Orca Show und die der Delfine war wirklich super.

Wie in jedem Park gibt es auch in Seaworld Fahrgeschäfte wie eine wahnsinns Achterbahn die seines gleichen sucht und eine Wasserbahn bei der man wirklich mega naß wird!!

Der Park ist wenn man gleich bei Öffnung da ist gut in einem Tag zu schaffen. Man sollte aber gleich zu Anfang die Shows besuchen denn dann ist der Rest des Tages frei für die verschieden Tiere und Fahrattraktionen.